Zukunftsfähige Gemeinden Hörnerkirchen: Einrichtung einer Begegnungsstätte in der Grund- und Hauptschule Hörnerkirchen

0.0/5 Wertung (0 Stimmen)

Im Rahmen der Diskussionen in den Workshops zu Überlegungen, welche Einrichtungen der Daseinsvorsorge für die Bürgerinnen und Bürger im Amtsbezirk zukünftig erforderlich sein werden, ist immer wieder eine zentrale Anlaufstelle für alle Generationen gefordert worden. Gedacht ist an eine Begegnungsstätte, die zentral gelegen, für viele leicht erreichbar ist, so dass eine Vielzahl von Nutzergruppen hier eine Art Heimstatt findet.

So könnten in einer solchen Stelle neben sozialen Belangen auch ehrenamtliche Komponenten wie schnelle Hilfe für die Kinderbetreuung im Falle von Schulausfällen, Krankheiten oder ähnlichem besprochen und geregelt werden, Stichwort Großelternleihsystem. Auch Jugendliche könnten sich hier treffen, überhaupt alle Gruppen, die in der Gemeinde bzw. im Amt agieren und einen gelegentlichen Treffpunkt benötigen.

Neben einer Stärkung des gesellschaftlichen Engagements und einer weitergehenden Beteiligung besonders auch von Kindern und Jugendlichen erhofft sich die Gemeinde eine bessere Vernetzung aller im Ort relevanten Gruppen. Ob im Hinblick auf den wünschenswerten Einsatz eines „Kümmerers“, also eines Ansprechpartners vor Ort, personelle Konsequenzen erforderlich sind, wird zurzeit noch nicht abschließend diskutiert.

Bereits bestehende Kooperationsprozesse, wie sie im Rahmen des Projekts Zukunft auf dem Lande festgestellt worden sind, sollen jedenfalls unterstützt und die Angebote einer umfassenden Daseinsvorsorge zunächst räumlich durch die Einrichtung der Begegnungsstätte gestärkt werden. Generell wird eine hohe Bereitschaft zum bürgerlichen Engagement und zur Stärkung ehrenamtlicher Netzwerke bereits heute festgestellt.

Projektdetails

  • Antragsteller: Amt Hörnerkirchen
  • Trägerschaft: Öffentlich
  • Projektkosten (Euro): 36.385,37
  • Fördersumme (Euro): 16.816,77
  • Zeitraum: 2013

Verteilung der Projekte in der AktivRegion

Wir machen Zukunft

Elektromobilitaet Wildpark EekholtJugendbildungsstätte Barmstedt

Kontakt

Regionalmanagement Holsteiner Auenland
AktivRegion Geschäftsstelle

König-Christian-Str. 6
24576 Bad Bramstedt
Tel.: 04192 2009 534

Kontaktformular