Zukunftsfähige Gemeinde Brokstedt: Verbesserung der Naherholungsinfrastruktur

0.0/5 Wertung (0 Stimmen)

Die Gemeinde Brokstedt hat erkannt, dass es angesichts der demografischen Entwicklung in der Zukunft darum gehen wird, den Weg einer qualitativen Entwicklung zu beschreiten, und sich im Rahmen eines Ortsentwicklungsplans mit wichtigen Themen befasst. Ein Themenschwerpunkt ist die Verbesserung der Naherholungsfunktion. DiesesThema und andere Maßnahmen wurden im Rahmen des moderierten Prozesse "Zukunft Landleben" in der Gemeinde Brokstedt erarbeitet.

Im Rahmen des Ortsentwicklungsplans ist auf Basis einer umfassenden Bestandsaufnahme und Analyse ein Naherholungskonzept erarbeitet worden.

Ziel ist die Schaffung eines Wegenetz-Verbundes für unterschiedlichste Nutzeransprüche, die die Erlebbarkeit der reizvollen Landschaften rund um die Ortslage Brokstedt ermöglicht. Gleichzeitig wird eine Steigerung der Attraktivität dieser Wege durch Schaffung neuer Attraktivitätspunkte und Aufenthaltsorte sowie die Verknüpfung mit wichtigen Punkten in der Ortslage angestrebt.

Projektziele

In einem ersten Schritt sollen nun die kurzfristig umsetzbaren Elemente dieser Konzeption realisiert werden:

Auf bereits vorhandenen Wegeabschnitten sollen drei Themenwege eingerichtet werden. Dazu soll eine einheitliche, gestalterisch ansprechende Beschilderung der Wege vorgenommen werden. Parallel soll die Möblierung dieser Wege optimiert werden, Sitzbänke und Tisch-Bank-Kombinationen sollen an landschaftlich reizvollen Stellen aufgestellt werden.

Der historische Schützenpark in Ortsnähe soll als Zeugnis der Ortsgeschichte wieder sichtbar gemacht werden. Das Eingangsportal sowie ein Pavillon sollen nach historischem Vorbild wieder errichtet werden, ebenso sollen Alleen und Informationstafeln zur Historie des Ortes ergänzt werden. Zudem wird angestrebt, eine große Waldwiese als Teil des Schützenparks zu einem Naturerlebnisbereich mit Naturspielplatz und einem Picknickplatz zu entwickeln.

Dieses Projekt fällt in das Handlungsfeld „Verbesserung des Kultur- und Naherholungsangebotes“. Mit einem attraktiven, erlebbaren Wanderwegenetz für alle demografischen Gruppen der Gemeinde Brokstedt wird die Attraktivität der Gemeinde Brokstedt erhöht und ihre Bewohner gewinnen an Lebensqualität.

Maßnahmenbeschreibung

Störweg:

  • Beschilderung des Weges
  • Aufstellen von Bänken

Höhenweg:

  • Beschilderung des Weges
  • Aussichtsturm
  • Aufstellen von Bänken

Waldweg

  • Beschilderung des Weges
  • Aufstellen von Bänken
  • Sitzplatz mit Ausblick auf die Störniederung

Schützenpark

  • Nutzungs- und Gestaltungskonzept für den Schützenpark
  • Eingangsportal und Pavillon
  • Info-Tafeln
  • Naturspielplatz
  • Sitzgruppe auf der Waldwiese

Projektdetails

  • Antragsteller: Gemeinde Brokstedt
  • Trägerschaft: Öffentlich
  • Projektkosten (Euro): 111.710,00
  • Fördersumme (Euro): 51.630,67
  • Zeitraum: 2013

Verteilung der Projekte in der AktivRegion

Wir machen Zukunft

Elektromobilitaet Wildpark EekholtJugendbildungsstätte Barmstedt

Kontakt

Regionalmanagement Holsteiner Auenland
AktivRegion Geschäftsstelle

König-Christian-Str. 6
24576 Bad Bramstedt
Tel.: 04192 2009 534

Kontaktformular