Jugendhaus Lentföhrden

0.0/5 Wertung (0 Stimmen)

Die Gemeinde Lentföhrden sucht seit vielen Jahren nach einer Möglichkeit den Kindern und Jugendlichen eine Räumlichkeit zur Verfügung zu stellen. Auf dem Grundstück der Grundschule bietet sich die Möglichkeit ein Gebäude mit entsprechender Raumausstattung für die in der Gemeinde im Kinder- und Jugendbereich tätigen Einrichtungen zu erbauen.

Seit 1989 gibt es den gemeinnützigen Verein „Kontra Langeweile e.V.“ in Lentföhrden. Der Verein besteht aus ca. 170 Mitgliedsfamilien und dient der Förderung der Erziehung u.a. durch Aktivitäten für und mit Kindern und Jugendlichen. Zu den Angeboten gehören Ferienpassaktionen, Ausflüge zu regionalen Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten, Sommerfest- und Weihnachtsmarktaktionen, die Durchführung eines jährlichen Kinderfests und vieles mehr. Für Kinder vom Krippen- bis zum Jugendalter werden interessante Aktivitäten angeboten. Die Angebote des Vereines werden auch von Kindern aus den Nachbargemeinden Weddelbrook, Nützen und Heidmoor wahrgenommen.Der Kreisjugendring Segeberg e.V. übernimmt darüber hinaus seit 2006 jährlich 126 Fachleistungsstunden zur Betreuung der Jugendlichen in der Gemeinde.

Auf dem Grundstück der Grundschule soll ein Gebäude errichtet werden, welches Räume für Betreuungsangebote für Kinder und Jugendliche der Gemeinde Lentföhrden, und zum Teil der Nachbargemeinden, zur Verfügung stellt. In dem Gebäude werden die Angebote der betreuten Grundschule, des Vereins „Kontra Langeweile e.V.“ und des Kreisjugendrings Segeberg e.V. zusammengeführt. Das Nutzungskonzept sieht die Nutzung durch die Akteure zu unterschiedlichen Zeiten vor. Die betreute Grundschule fördert kleine Gruppen (14-16) von Kindern am Vormittag, der Verein „Kontra Langeweile“ betreut ca. 11-22 Kinder am Nachmittag und ein Gruppenraum steht den Jugendlichen für Aktivitäten, wie Computerarbeiten, zur Verfügung. Die Küche wird für Kochlehreinheiten genutzt.

Eine enge Zusammenarbeit mit örtlichen Handwerksbetrieben, wie der Tischlerei oder auch Pflegeeinrichtungen, wie das Pflegeheim "Zur Waldburg", werden angestrebt. Hierbei sollen die Kinder und Jugendlichen an die Betriebe herangeführt und generationsübergreifende Projekte ermöglicht werden.

Die Maßnahme beinhaltet den Bau des Gebäudes und soll 2009 umgesetzt werden. Der Neubau des Gebäudes soll unter Berücksichtigung der aktuellen energetischen Bauweisen erfolgen.

Projektdetails

  • Antragsteller: Gemeinde Lentföhrden
  • Trägerschaft: Öffentlich
  • Projektkosten (Euro): 108.181,00
  • Fördersumme (Euro): 50.000,00
  • Zeitraum: 01.04. bis 31.12.2009

Verteilung der Projekte in der AktivRegion

Wir machen Zukunft

Elektromobilitaet Wildpark EekholtJugendbildungsstätte Barmstedt

Kontakt

Regionalmanagement Holsteiner Auenland
AktivRegion Geschäftsstelle

König-Christian-Str. 6
24576 Bad Bramstedt
Tel.: 04192 2009 534

Kontaktformular