Erstellung einer integrierten Entwicklungsstrategie für die AktivRegion Holsteiner Auenland e.V.

4.5/5 Wertung (2 Stimmen)

Mit dem Antrag zur Erstellung einer integrierten Entwicklungsstrategie wird die inhaltliche und organisatorische Aufstellung für die Förderperiode 2014-2020 gewährleistet.

Die AktivRegion Holsteiner Auenland e.V. hat den LEADER-Ansatz gemäß VO (EG) Nr. 1698/2005 über die Förderung der Entwicklung des ländlichen Raums nach Artikel 61 ff für die Förderperiode 2007 -2013 erfolgreich umgesetzt. Die Mitgliederversammlung und der Vorstand haben sich einstimmig dafür ausgesprochen, den gemeinsamen Weg einer integrierten ländlichen Entwicklung über den sogenannten LEADER-Ansatz auch im neuen Förderzeitraum der EU von 2014 bis 2020 zu verfolgen. Hierzu soll ein integriertes Entwicklungskonzept für die AktivRegion Holsteiner Auenland e.V. unter Einbindung regionaler Akteure erstellt werden. Die Erstellung der Strategie soll ausgeschrieben und durch einen externen Gutachter und Moderator (Dienstleister) erstellt werden. Die Erstellung der Strategie umfasst folgende Leistungen:

- die Definition des Gebietes und der Bevölkerung, die von der Strategie abgedeckt werden,

- eine Analyse des Entwicklungsbedarfs und -potenzials des Gebietes, einschließlich einer Analyse der Stärken Schwächen Chancen und Risiken (SWOT-Analyse),

- eine Beschreibung der Strategie und ihrer Zielstellungen (einschließlich Förderschwerpunkte und Kernthemen),

- eine Beschreibung des integrierten und innovativen Charakters der Strategie und eine Hierarchie der Zielstellungen, einschließlich klarer und messbarer Zielvorgaben für Auswirkungen oder Ergebnisse. Angestrebte Zielerreichungen können auf quantitative oder qualitative Weise dargestellt werden,

- eine Beschreibung der LAG-Struktur und des Prozesses der Beteiligung der regionalen Akteure in die Entwicklung der Strategie,

- einen Aktionsplan, der aufzeigt, wie die Zielstellungen in Aktivitäten übersetzt werden,

- eine Beschreibung der eigenen Verwaltungs- und Monitoringsysteme für die Strategie, die die Fähigkeit der lokalen Aktionsgruppe demonstriert, die Strategie umzusetzen und eine Beschreibung der spezifischen Vorgehensweise für die Evaluierung,

- den Finanzplan der Strategie incl. Aussagen zur Kofinanzierung

Besonderer Wert ist auf die intensive Einbindung der regionalen Akteure zu legen, sowohl bei der Analyse der Stärken und Schwächen/ der Chancen und Risiken als auch bei der Erarbeitung der Strategie.

Projektdetails

  • Antragsteller: LAG AktivRegion Holsteiner Auenland e.V.
  • Trägerschaft: Öffentlich
  • Projektkosten (Euro): 60.000,00
  • Fördersumme (Euro): 30.000,00 (GAK-Mittel)
  • Zeitraum: 2013-2014

Verteilung der Projekte in der AktivRegion

Wir machen Zukunft

Elektromobilitaet Wildpark EekholtJugendbildungsstätte Barmstedt

Kontakt

Regionalmanagement Holsteiner Auenland
AktivRegion Geschäftsstelle

König-Christian-Str. 6
24576 Bad Bramstedt
Tel.: 04192 2009 534

Kontaktformular