Beckenumgestaltung Freibad Alveslohe

0.0/5 Wertung (0 Stimmen)

Die Maßnahme beinhaltet die Neuauskleidung des Schwimmbeckens.

Ausgangslage
Das 1938 erbaute Freibad der Gemeinde Alveslohe ist in den Sommermonaten von Anfang Mai bis Ende August geöffnet. In 2003 wurde ein Freibadförderverein gegründet, welcher aktuell über 130 Mitglieder zählt und welcher sich aktiv um den Erhalt und den Betrieb des Freibades kümmert. Die stetig steigende Besucherzahl liegt derzeit bei über 10.000, wovon über 50% von außerhalb der Gemeinde kommen.

In den letzten Jahren wurden diverse Maßnahmen durchgeführt, um die Attraktivität des Freibades zu steigern. Bereits 1974 wurde das Bad ausbetoniert und die Umläufe bepflastert. Des Weiteren bestehen seit dieser Zeit eine Klärgrube und ein Gebäude mit sanitären Anlagen und Duschen. 2003 wurde durch den Fachausschuss Bildung, Sport und Soziales eine Arbeitsgruppe einberufen, welche nach kurzer Zeit ein Sanierungskonzept für das mittlerweile teilsanierungsbedürftige Schwimmbad erstellte. Das Konzept beinhaltete den Bau eines neuen Technikgebäudes, um das Freibad auf einen aktuellen Stand der Technik zu bringen.

In den Jahren 2006 bis 2008 wurden die Sanierungsarbeiten durchgeführt. Dazu gehörten u.a. das Verlegen neuer Rohrleitungen, die Sanierung des Beckens, der Bau des Technikgebäudes und der Einbau neuer Filteranlagen. Das Gesamtvolumen betrug 425.000 Euro, wovon 80.000 Euro an Zuschüssen aus dem Programm der ländlichen Struktur- und Entwicklungsanalysen kamen.

Im September 2009 wurde ein eigenständiger DLRG – Ortsverein gegründet, mit mittlerweile über 30 Mitgliedern.

Ebenfalls in 2009 wurden die Gebäude, welche die sanitären Einrichtungen, Verkauf und erste Hilfe beinhalten, saniert. Gefördert wurde dies durch Mittel aus dem ELER Fonds durch die AktivRegion. Ca. 40.000 Euro Fördermittel wurden eingebracht.

Durch die Nutzung und Verwitterung sind die Wände des Schwimmbeckens stark in Mitleidenschaft gezogen und bedürfen einer Erneuerung.

Projektbeschreibung
Die einzelnen Baumaßnahmen beinhalten:
1. 1780 m² Wand- und Bodenfläche säubern und mit einem Vlies und mit einer 1,5mm starken Wasserbeckenfolie, Farbe blau, belegen; inkl. Materialien
2. 180 lfdm Beckenkopf mit beschichteten Folienblechen sichern
3. 365 lfdm Stehstufen- Kehlen - und Eckbesfestigungen mit Folienblech besfestigen
4. 52 St. Ein- und Ausläufe eindichten
5. 53 St. Haltestangen-Aussparungen mit Folienblech einfassen und mit Folie bekleben und eindichten
6. 180 lfdm Fugen am Beckenkopf mit Fd-Plast ausspritzen
7. 60 lfdm Beckeneintrittsstufen mit Folie belegen und mit Folienblechen befestigen
8. 60 lfdm Beckeneintrittsstufen mit Folie belegen und mit Folienblechen befestigen
9. Baunebenkosten

Projektdetails

  • Antragsteller: Gemeinde Alveslohe
  • Trägerschaft: Öffentlich
  • Projektkosten (Euro): 100.852,50
  • Fördersumme (Euro): 46.612,50
  • Zeitraum: 2010/2011

Verteilung der Projekte in der AktivRegion

Wir machen Zukunft

Elektromobilitaet Wildpark EekholtJugendbildungsstätte Barmstedt

Kontakt

Regionalmanagement Holsteiner Auenland
AktivRegion Geschäftsstelle

König-Christian-Str. 6
24576 Bad Bramstedt
Tel.: 04192 2009 534

Kontaktformular